Kosmetik Wellness

Kosmetik Pflege Wellness LifeStyle

Phasen bei Elaborat-Neueinführungen

Print

Das Tool der Produktpolitik nimmt eine schwerwiegende Stellung in der Marketingpolitik einer Organisation ein. Entscheidungen über Produkte und das komplette Produktprogramm gehören fraglos zu den wirtschaftlichen Grundsatzentscheidungen.

Read more: Phasen bei Elaborat-Neueinführungen

Profitorientierte Preisresolution

Print

Benachbart der Produkt-, Kommunikations- und Distributionspolitik stellt die Entgeltpolitik eine der vier Pfeiler innert des vertriebspolitischen Instrumentariums dar. Sie setzt sich aus den Einzelinstrumenten Wert-, Abschlag- und Konditionenpolitik wie auch Verkaufsfinanzierung

Read more: Profitorientierte Preisresolution

Marktlücken-Erzeugnisse für neue Märkte

Print

Marktextension

Unter dieser Marktstrategie ist zu verstehen, daß die existierenen Waren neben den bisherigen Märkten noch zumal auf neuen Märkten angeboten werden. Bei der Marktexpansion lassen sich zwei

Read more: Marktlücken-Erzeugnisse für neue Märkte

Bezifferung des Marktvorgangs

Print

 Mengenmäßige Merkmale des Marktes

Die Marktentitäten sind Ausdruck einer Bezifferung des Marktvorgangs. Generell lassen sich dabei folgende Denkweisen nennen:

Read more: Bezifferung des Marktvorgangs

Saleswege einer Unternehmung

Print

Die für die Determinierung von performanzgerechten Absatzquoten je Reisenden unumgängliche Definition der regionalen Verkaufspotentiale sollte im Konsumgütersegment mittels Saleskennziffern erfolgen, denen entweder Kaufkraft- oder Umschlagsindikatoren zugrundegelegt werden.

Read more: Saleswege einer Unternehmung

Powered by