Kosmetik Wellness

Kosmetik Pflege Wellness LifeStyle

Kapitalanlage in Fonds

Print

Kapitalanlagefonds werden in der Bundesrepublik von inländischen und fremdstaatlichen Kapitalanlagegesellschaften angeboten:

Deutsche Kapitalanlagegesellschaften (Kapitalanlagegesellschaften)

Read more: Kapitalanlage in Fonds

Handelspapiere und Sonderkonstruktionen

Print

Sonderkonstruktionen sind z. B. Aktieanleihen auf zwei ausgewählte Aktien (so benannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder weiters Knock-in-Aktienanleihen. Bei Letzteren ist keinesfalls allein die Kursnotierung des Basiswerts bei Valuta für eine Rückzahlung in Basiswerten bedeutend,

Read more: Handelspapiere und Sonderkonstruktionen

Aktienstückzahl und Nennwertaktie

Print

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es die Nennwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche AG darf bei weitem nicht beide Aktien formen, statt dessen entweder alleinig Nennwertaktien oder ausschließlich Stückaktien auflegen.

Read more: Aktienstückzahl und Nennwertaktie

Grundkapital-Nominalwertaktie

Print

In der BRD gibt es die Nominalwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche Aktiengesellschaft kann beileibe nicht beiderartig Aktien anordnungen, sondern entweder allein Nennwertaktien oder nur Stückaktien ausgeben.

Read more: Grundkapital-Nominalwertaktie

Wirtschaftliche Ausgangsebene-Synthetische Anleihen

Print

Kreditbeanspruchungen mit einer Zinsabgabe, die sich an einem Aktienfond ausrichtet, sind Wertpapiere mit einer festen Ablaufzeit, deren Aufzins und im Zuge dessen auch Wertentwicklung von der Entfaltung eines vom Emittenten bestimmten Aktienkorbs abhängt.

Read more: Wirtschaftliche Ausgangsebene-Synthetische Anleihen

Powered by