Schöne Augen mit Avocado

Aufgetriebene Lider und dunkle Ringe. Das gekoppelt mit Fältchen ist ein Zeichen von zu wenig Nachtruhe, übermäßigem Alkoholkonsum oder übersteigertem Arbeiteinsatz. Selbstverständlich ist es außerdem eine Fragestellung des Alters.

Die Haut um die Augen hat eine gebrechlichere Fett- und Bindegewebsanordnung als die übrige Gesichtshaut und ist nur einen halben Millimeter dick.

Ergänzend tritt ein, dass der Augenringmuskel durch Blinzeln und Zwinkern pro Tag weit mehr als 10000 Mal bewegt wird.

Das schlaucht die feinfühlige Hautpartie. Müdigkeit und Belastung bestätigen sich in diesem Fall demgemäß besonders schnell. Spätestens ab Mitte 20 sollten Frauen infolge dessen zu einer außergewöhnlichen Augenpflege greifen.

Die Textur - Gel, Creme oder Mittel - wird vor allem gemäß dem Pflegewunsch reglementiert. Gele haben auf Grund ihres hohen Wasserkontingents eine kühlende Wirkung und sind optimal für ein geschwindes Frischeergebnis bei Vorwölbungen.

Außerdem erlauben sie leichtes und dadurch sanftes verschmieren, welches wiederum die Augenpartie pfleglich behandelt. Bei trockener Haut ist eine Kreme bspw. mit Hyaluronsäure ausgereift.

Auch Aloe vera, Aminosäuren oder Avacodo- und Weizenkeimöl sind Substanzen, die Trockenheitsfältchen ausbügeln können. Koffein, Extrakte aus Grünem Tee, Algen oder Trauben sind zweckmäßig, dunkle Ringe verschwinden zu lassen. Augentrost- und Gurkenextraktion oder Sucrose sind Substanzen, die diesen Prozess stützen.

Sie verbessern Mikroblutkreislauf und verflüchtigen unliebsame Tränensäcke, eine Folge von Wassereinlagerung. Die Mehrheit der Erzeuger nichtsdestotrotz setzen auf Substanzkompositionen, die aufeinander zugeschnitten sind, damit im gleichen Atemzug vielfältige Bedürfnisse der Haut gerecht zu werden.

Unmaßgeblich, welche Effekte persönlich vornehmlich wichtig sind: am Morgen und am Abend eine Augenerhaltung nutzen, und zwar pro Tag. Derart konsequent sind laut einer Untersuchung des Ifak-Instituts dennoch nur 9 Prozent aller Frauen.

Aber 61 Prozent vernachlässigen diese wichtigen Instandhaltungsinitiative restlos. Bevorzugt klopfen Sie Creme oder Gel mit sauberen Händen achtsam im Vorfeld der Tages- oder Nachtpflege ein. Ebendiese Prozedur schont, bestärkt die Blutkreislauf und steigert die Lymphdrainage.

Wahlmöglichkeit: Pflegeartikel mit Applikatoren, bspw. metallische Rollerballs, vereinfachen ebenfalls das Verteilen und kühlen zugleich. Behutsamkeit ist angesagt: harsch abreiben, riskiert, dass Salbeüberbleibsel ins Auge geraten und dort unliebsam beißen.